Der ESE-Kongress im Überblick

Embedded Software Engineering gehört zu den großen Herausforderungen der modernen Elektronikentwicklung. Nur mit einer planvollen, ingenieurmäßigen Herangehensweise und modernen Methoden der Informatik und Elektronikentwicklung lassen sich die durch Komplexitat sowie Zeit- und Kostendruck steigenden Anforderungen künftig beherrschen.

Der Embedded Software Engineering Kongress ist die einzige deutschsprachige Veranstaltung, die sich ausschließlich und tiefgehend den vielfältigen Themen und Herausforderungen bei der Entwicklung von Geräte- und Systemsoftware für Industrieanwendungen, Kfz-Elektronik, Telekom sowie Consumer- und
Medizintechnik widmet.

An drei einzeln buchbaren Kongresstagen erhalten Teilnehmer umfassende Einblicke in aktuelle Trends, Methoden und Techniken.

Termin 2010: 7. bis 9. Dezember, Sindelfingen

Ziele und Inhalte - Interview mit den Veranstaltern


Programm:

Zielgruppen:

Ihre Vorteile: