Call for Papers

ESE-Kongress 2009

Testkonzepte für Multitarget-Entwicklungen ( Vortrag mit Tooldemo )

Referent: Dr.-Ing. Karsten Pahnke , emsys Embedded Systems GmbH
Vortragsreihe: Test & Qualität
Zeit: 10. Dezember 11:45
Co-Referenten: Paul Kunysch, Ralf Oberländer

Zielgruppe

Entwicklung, Management

Themenbereiche

Implementierung, Test & Qualitätssicherung, Wartung, Pflege, Support

Kurzfassung

Die Softwareentwicklung für mehrere Zielplattformen (Hardware, Toolketten, Betriebssysteme, ..) stellt besondere Anforderungen an Testkonzepte. Gerade bei der Entwicklung eingebetteter Systeme spielt Wiederverwendung eine zunehmende Rolle, um dem ständig wachsenden Projektdruck zu begegnen. Sobald für mehrere Zielplattformen mit unterschiedlichen Tool-Umgebungen entwickelt werden soll, muß frühzeitig auf geeignete Test- und Verifikationskonzepte geachtet werden. Dies beginnt bei der Überprüfung der Compilierbarkeit mit verschiedenen Compilern, geht über die Verwendung von Unit-Test-Frameworks, die portabel gestaltet werden müssen bis zu Referenzapplikationen, welche auf realen und virtuellen Prototypen möglichst automatisiert getestet werden.

Nutzen und Besonderheiten

Im Vortrag werden Erfahrungen bezüglich der Multitarget-Entwicklung für eingebttete Systeme präsentiert. Dabei wird sowohl auf Empfehlungen eingegangen, die bereits während der Kodierungsphase berücksichtigt werden sollten als auch Erfahrungen mit verschiedenen Unit-Test-Umgebungen und deren Portierbarkeit präsentiert als auch Konzepte und Hilfswerkzeuge aus dem Entwickleralltag vorgestellt, die Erkennung von Fehlern während der Entwicklung insbesondere von Multitarget-Projekten erleichtern sollen.

Über den Referenten

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Programmierung eingebetter Systeme und objektorientierter Methoden. Geschäftsführer und Chefarchitekt der emsys GmbH, welche auf moderne serielle Protokolle, wie USB und IEEE1394 spezialisiert ist. Viele Jahre Erfahrungen als Referent für Themen, wie USB inklusive höherer Protokolle, wie MTP, PictBridge etc. als auch für C und C++ für eingebettete Systeme.