Call for Papers

ESE-Kongress 2009

Änderungs- und Konfigurationsmanagement variantenreicher Systeme ( Vortrag )

Referent: Dr. Danilo Beuche , pure-systems GmbH
Vortragsreihe: Software Engineering Management
Zeit: 10. Dezember 16:00

Zielgruppe

Entwicklung, Management

Themenbereiche

Test & Qualitätssicherung, Wartung, Pflege, Support, Software Engineering Management, Mensch & Team

Kurzfassung

Wiederverwendung durch die Entwicklung von Produktvarianten im Rahmen einer Produktlinie ist insbesondere bei eingebetteten Systemen ein wichtiges Mittel zur Steigerung der Entwicklungseffizienz. In der praktischen Umsetzung stellen sich die Effizienzsteigerungen jedoch häufig nicht im gewünschten Maß ein. Eine Analyse zeigt dann oft, das technische Aspekte des Variantenmanagements gut umgesetzt wurden, jedoch die bisherigen Entwicklungs- und Wartungsprozesse nicht ausreichend für die Produktlinienentwicklung angepasst wurden. Insbesondere in den Bereichen Änderungs- und Konfigurationsmanagement gibt es eine Reihe von typischen Problemen. Nach einer kurzen Einführung die Welt der Produktlinienentwicklung werden im Vortrag diese Probleme an gut verständlichen Beispielen aus der Praxis vorgestellt und Lösungsmöglichkeiten skizziert.

Nutzen und Besonderheiten

Die im Vortrag angesprochenen Fragestellungen stellen für viele Entwickler von Embedded Systems insbesondere in der Automobilindustrie eine große Herausforderung dar. Der Vortrag adressiert insbesondere Projektleiter, Prozessverantwortliche und Entwickler mit strategischem Einfluss auf Entwicklungsprozesse. Der Vortrag vermittelt dem Zuhörer Grundlagenwissen, um die eigenen Entwicklungsprozesse kritisch hinterfragen zu können. Auf der Basis der Lösungsskizzen sollte für Betroffene auch Ideen für Verbesserungen im konkreten Fall möglich sein. Durch die weitgehend von konkreten Werkzeugen losgelöste Darstellung der Problemstellungen und Lösungsmöglichkeiten ist eine gute Übertragbarkeit gewährleistet.

Über den Referenten

Dr. Danilo Beuche ist Geschäftsführer der pure-systems GmbH. Das Unternehmen ist ein Softwarehaus mit Focus auf Beratung und Werkzeugentwicklung zur Unterstützung variantenreicher Softwaresysteme, insbesondere im Bereich eingebetteter Systeme. Seit 1995 beschäftigte sich Dr. Beuche am Forschungsinstitut GMD First mit Softwarefamilien und eingebetteten Betriebssystemen. Die dort begonnen Forschungsarbeiten wurden auch nach seinem dem Wechsel an die Universität Magdeburg fortgesetzt und mit einer Promotion abgeschlossen. Seine Arbeiten zur feature-basierten Softwareentwicklung führten 2001 zur Gründung von pure-systems. Bei pure-systems ist Dr. Beuche auch als Berater mit dem Schwerpunkt Einführung von Produktlinienentwicklung tätig. Dr. Danilo Beuche war Referent, Workshop-Organisator und Panelist auf internationalen Konferenzen wie der AOSD, ISORC, OOPSLA, SPLC und dem ESE Kongress 2008. Er ist außerdem Autor eine Reihe von Beiträgen in Fachzeitschriften und wissenschaftlichen Journalen.