Call for Papers

ESE-Kongress 2009

GoF-Design-Patterns in Embedded Systemen? ( Vortrag )

Referent: Karl Nieratschker , SKT-Nieratschker
Vortragsreihe: Analyse & Design
Zeit: 09. Dezember 11:00

Zielgruppe

Entwicklung, Management

Themenbereiche

Analyse & Design

Kurzfassung

Die von Gamma und seinen Mitautoren („Gang of Four“, bzw. GoF) beschriebenen Design Patterns gehören heute zu den Grundlagen eines modernen Softwareentwurfs. Ihre Vorteile kosten i.d.R. allerdings Speicherplatz und/oder CPU-Laufzeit, weshalb viele Entwickler von Embedded Systemen sie als unbrauchbar verwerfen oder sich erst gar nicht mit ihnen beschäftigen. Dieser pauschale Ansatz ist heute allerdings so nicht mehr haltbar. Trotz aller Einschränkungen sind die Ressourcen heutiger Embedded Systeme i.A. wesentlich umfangreicher als früher. Auch objektorientierte Programmierung wird mehr und mehr zum Standard. Der Produktivitätsgewinn liegt in der Anwendung von Entwurfsmustern als vorgefertigte Lösungsbausteine für häufig wiederkehrende Aufgabenstellungen, allerdings nur in dem Maße, wie Speicherplatz- und Laufzeitbedingungen dies zulassen. Deshalb ist eine genaue Analyse, sowohl des Applikationscodes, als auch der verwendeten Design Patterns in Embedded Systemen unverzichtbar.

Nutzen und Besonderheiten

Applikationsentwicklung: Kürzere Entwicklungszeiten und zuverlässigere Ergebnisse durch Einsatz bewährter Lösungsbausteine, bessere Entkopplung der Applikationskomponenten (erspart Neuentwicklung und Testaufwand für Komponenten, die in einer neuen/geänderten Umgebung eingesetzt werden sollen), leichtere Anpassbarkeit an neue Anforderungen (sowohl zur Übersetzungszeit als auch zur Laufzeit), ausgezeichnete Grundlage für später evtl. notwendige (Speicherplatz- und /oder Laufzeit-) Optimierung, erhöhte Wiederverwendbarkeit und Portierbarkeit. Debugging/Test: Reduzierung bzw. Vermeidung negativer Speicherplatz- und Laufzeiteffekte durch Testmaßnahmen, saubere Trennung von Applikations- und Testcode, einfachere Bewältigung komplexer Debugszenarien.

Über den Referenten

Langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Softwareentwicklung, Support Beratung, und Training, hauptsächlich für Embedded/Realtime und Windows-Systeme. Seit 10 Jahren tätig als freiberuflicher Trainer, Softwareberater und Coach im internationalen Umfeld. Besondere Schwerpunkte: Objektorientierte Programmierung in ressourcelimitierten Systemen und Multithread-/Multicore-Programmierung.