Call for Papers

ESE-Kongress 2009

Sicherheitskritische Anwendungen mit Java ( Vortrag )

Referent: Andy Walter , aicas GmbH
Vortragsreihe: Java Embedded
Zeit: 09. Dezember 16:00

Zielgruppe

Entwicklung, Management, Forschung&Lehre

Themenbereiche

Sichere Software, Echtzeit/RTOS

Kurzfassung

Die zunehmende Komplexität sicherheitskritischer Anwendungen ist mit der etablierten Sprache Ada kaum noch in den Griff zu bekommen. C und C++ sind jedoch fehleranfällig und für diesen Bereich eine schlechte Alternative. Safety Critical Java, JSR 302, schickt sich an, hier die Nachfolge anzutreten. Die Arbeitsgruppe SG-5 der SC 205 / WG 71 Versammlung arbeitet derzeit an Richtlinien zur Zertifizierung objektorientierter Software nach DO-178C für den Einsatz in sicherheitskritischen Anwendungen in der Luftfahrt. Der Vortrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Java Standards wie die Realtime Specification for Java (RTSJ, JSR 1 und JSR 282), Safety Critical Java (JSR 302), sowie die vorgeschlagenen Erweiterungen der SG-5 Arbeitsgruppe zur Zertifizierung objektorientierter Anwendungen.

Nutzen und Besonderheiten

Der Vortrag richtet sich sowohl an Entwickler sicherheitskritischer Anwendungen, die einen Überblick über die Möglichkeiten von Java in diesem Bereich erhalten möchten, als auch an Java-Entwickler, die an robusten und zuverlässigen Anwendungen interessiert sind. Anhand der DO-178C Richtlinien wird aufgewiesen, wie diese Anforderungen in Java umsetzbar sind. Obwohl der Standard aus der Luftfahrtindustrie kommt, richtet sich der Blick auf den gesamten Embedded Softwaremarkt. Wo immer es sinnvoll ist, werden Analogien auch zu anderen Bereichen gebaut.

Über den Referenten

Andy Walter war nach seinem Informatikstudium in Saarbrücken als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe tätig. 2001 hat er gemeinsam mit Kollegen die aicas GmbH gegründet, dem Hersteller der echtzeitfähigen Java Virtual Machine JamaicaVM. Heute ist er als Chief Operations Officer für die Geschäftstätigkeit von aicas in Europa und Asien verantwortlich.