Das Rahmenprogramm

Entwicklerparty - DI 08.12.09, ab 18:00 h im Congress Center

Im Anschluss an die Kompaktseminare am ersten Kongresstag laden wir Sie herzlich zur
Entwicklerparty ein. Enstpannen Sie sich bei einem kühlen Bier und guten Gepsrächen in
ungezwungener Atmosphäre.

Sponsor:

Abendbuffet & Abendveranstaltung - MI 09.12.09,
ab 18:00 h im Congress Center

Genießen Sie nach einem langen Kongresstag das Abendbuffet mit seinem vielfältigen kulinarischen
Angebot. Anschließend bieten wir Ihnen mit der Bühnenshow von Metamagicum eine bunte
Mischung aus wissenschaftlichen Fakten, intelligenter Zauberkunst, surrealen Erfindungen und
professionellem Nonsens (s.u.).

Sponsor
Abendveranstaltung:

 

Die Abendveranstaltungen sind im Teilnahmepreis inbegriffen.
Eine Anmeldung ist erforderlich und über das Buchungsformular möglich.

 

Metamagicum: Wunder-Witze-Wissenschaft

 

"Das Wunderbarste, was der Mensch erleben kann, ist das Gefühl des Geheimnisvollen. Es liegt allem Streben in Kunst und Wissenschaft zugrunde."

Albert Einstein

Das Programm

Ist Schwerkraft entbehrlich? Gibt es einen freien Willen? Wie tanzt ein Top-Quark?

Getreu Einsteins Motto phantasieren sich Thomas Fraps und Pit Hartling in ihrem Programm Metamagicum virtuos durch Zauberkunst und Wissenschaft. Von den Paradoxien der Quantenphysik über einen IQ-Scan des Publikums bis zum gemeinsamen Sprung in ein paralleles Universum - Metamagicum ist ein Grenzgang zwischen Fakt und Fiktion.

Wo sonst erhalten Sie eine wissenschaftliche Erklärung für das Verschwinden von Einzelsocken in Waschmaschinen, werden die Auswirkungen eines Bach-Präludiums auf Materie sichtbar gemacht und wird erläutert, was Einsteins Relativitätstheorie mit der Münchner Spaten-Brauerei gemeinsam hat?

Metamagicum verbindet wissenschaftliche Fakten, intelligente Zauberkunst, surreale Erfindungen und professionellen Nonsens zu einer abendfüllenden Ursuppe.
(Neu: Jetzt auch mit Weltformel!)

Kollege Hartling

Pit Hartling wurde 1976 in Frankfurt am Main geboren. Schon in frühester Kindheit fand er großes Vergnügen daran, "Sachen zu machen, die nicht gehen". Durch zahlreiche Experimente mit der Wirklichkeit kam er schließlich zu der Erkenntnis: "Die Naturgesetze werden überbewertet".

Im Alter von siebzehn Jahren wurde Pit Hartling Vize-Weltmeister der Zauberkunst. Zwischen seinen Engagements mischt er an der Frankfurter Johann-Wolfgang-Goethe-Universität die Fachbereiche Literaturwissenschaften, Psychologie und Philosophie auf. Die meisten Dozenten mögen ihn, sind aber heimlich froh, dass sein Abschluss unmittelbar bevorsteht. In Metamagicum knallt Pit Hartling zusammen mit dem Kollegen Fraps dem Publikum ungeniert eine Unmöglichkeit nach der anderen vor den Latz, und alle haben eine Menge Spaß dabei.

Kollege Fraps

Thomas Fraps wurde 1967 in München geboren und ist seit mehreren Jahren professioneller Zauberkünstler. Seine Kollegen meinen zwar, dafür erst sein Diplom in Physik gemacht zu haben, sei übertrieben gewesen, aber so ist er halt: Er weiß gerne genau, was er da jeden Abend auf der Bühne außer Kraft setzt. Und überhaupt: "Was man angefangen hat, führt man auch zu Ende!" Im Jahr 2001 lief Thomas Fraps übrigens den New York Marathon.

Neben seinen Auftritten im Theater verblüfft er die Gäste von Firmenveranstaltungen und liefert maßgeschneiderte Präsentationskonzepte für außergewöhnliche Anlässe aller Art. Für Metamagicum hat Thomas Fraps zusammen mit dem Kollegen Hartling einige sehr praktische Apparate gebaut, über die er sagt: "Bis die Wissenschaft beweisen kann, dass diese Maschinen unmöglich sind, verwenden wir sie erst mal weiter."

Metamagicum - exklusiv am 09. Dezember auf dem Embedded Software Engineering Kongress!